DEAL des Tages

Sie sparen 390,00 EUR

Famagusta

Bénéteau 50 in Heiligenhafen

7 Tage - Sa. 29.09. - 05.10.2018
Kojen: 
9
Segel: 
Rollgroß
Kabinen: 
4
Länge ü. a.: 
15.48 m
Section 1
Übersicht
Früher war es der Rum, der Flensburg berühmt gemacht hat. Es gibt ihn noch, aber hauptsächlich finden Besucher Gefallen an der netten Innenstadt und an der Ufer-Promenade.
  • Charterbasis Flensburg

    Charterbasis Flensburg

Flensburger Förde

Flensburg ist als Ausgangshafen für einen Törn in die Dänische Südsee bestens geeignet.

Die weltoffene Stadt, ist geprägt durch die Nähe zu Dänemark mit einer 700 jährigen Geschichte als Rum- und Kaufmannsstadt.
Eingerahmt von Hügeln aber auch Wäldern liegt Flensburg an beiden Seiten am Ende der Förde.

Es gibt eine lebendige Altstadt und eine schöne Uferpromenade. Der Landgang ist also bereits ein Erlebnis für sich.

Für Segler mit einer unerfahrenen Crew ist die Flensburger Förde sehr geeignet - hier segelt man in stetem Landschutz und kann sich auf Boot und Crew konzentrieren, ohne große Welle.