CM-Headline:

Yachtcharter Laboe

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Am Ausgang der Kieler Förde liegt das berühmte Ostseebad Laboe. Das Laboer Ehrenmal und das ausgestellte U-Boot am Strand sind bekannte Wahrzeichen.

Ostseebad mit Tradition

Das "Ostseebad Laboe" befindet sich ca. 10 km nördlich der Schleswig-Holsteiner Landeshauptstadt Kiel. Der traditionsreiche Urlaubsort liegt an der nordöstlichen Seite der Kieler Förde, einer der meistbefahrenen Wasserstraßen der Welt. Die naturbelassene Dünenlandschaft, die norddeutsche Natur und die einmalige Landschaft umgeben das, mit viel Grün geprägte, Laboe, mit seinen ca. 5.000 Einwohnern.

Eines der ältesten Wahrzeichen in Laboe ist die "Mühle" gebaut im Jahre 1872. Der legendäre Müllermeister Merz hatte sie durch Flügelbauer Mai errichten lassen. Mit dem Namen Laboe sehr eng verbunden ist das Marineehrenmal an der Kieler Förde. Seit 1972 bietet daneben das technische Museum U-995 hautnahe Erfahrungen über das Leben in einem U-Boot Mitte des vorigen Jahrhunderts.

Besonders imposant ist in Laboe auch der lange weiße, breite Strand mit Blick auf die Förde und die Strandpromenade. Die Ostsee, Strand und Segeln laden in und um Laboe mit seinem gesunden Seeklima zu einem aktiven, erholsamen Urlaub und ein und ist ein sehr schöner Ausgangshafen für eine Yachtcharter. Laboe bietet für jeden Geschmack etwas!

Törnziele ab Laboe

Von Laboe aus bieten sich zwei wesentliche Richtungen an - beide führen letztlich nach Dänemark. Eine vernünftige Törnplanung sollte sich nach den aktuellen Windverhältnissen richten.  Eine der üblichen Routen ab Laboe führt Richtung Norden über Maasholm und Sonderburg nach Dyvig. Von da aus geht es dann weiter nach Norden oder aber über den Kleinen Belt Richtung Faaborg.  

Die andere Variante geht direkt nach Dänemark, entweder nach Marstal oder nach Bagenkop, beides lohnende Ziele. Die dänische Südsee wird dann von hier aus erobert.  Wer mehr als eine Woche Zeit hat, kann über diese Route eine Umrundung Fünens oder einen Törn nach Kopenhagen planen. 

Eine dritte, allerdings selten genutzte Variante, wäre die Tour Richtung Osten, also nach Fehmarn und dann weiter Richtung Warnemünde. Hier sollte man den Rückweg bedenken, es herrschen häufig westliche Winde vor.

CM-Sailigmap:
CM-Map:
AAA

Marinas in Laboe

Baltic Bay Marina Laboe

Image
Baltic Bay Marina Laboe
Die Marina Baltic Bay an der Kieler Förde erfreut durch ein attraktives Ambiente und außergewöhnliche Architektur, verbunden mit Komfort und Service. Von der Restaurant-Terrasse genießen Sie eine wunderbare Aussicht auf die Segler und die Schifffahrt

Yacht- und Gewerbehafen Laboe

Image
Yacht- und Gewerbehafen Laboe
Der Yacht- und Gewerbehafen Laboe liegt am Südostufer der Kieler Außenförde. Der Hafen ist eine bezaubernde Mixtur aus traditionellem Fischereihafen und moderner Marina.
AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Wendtorf

Image
Yachtcharter Wendtorf

Wendtorf ist ein kleiner netter Ort am Ausgang der Kieler Förde. Hier beginnt der große Strandabschnitt mit den bekannten Badestränden zwischen Kiel und Hohwacht.

NODE-Teaser (D9):

Kiel

Image
Yachtcharter Kiel

Die Landeshauptstadt Kiel ist das Tor nach Skandinavien und ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Segeltörn auf der Ostsee.

NODE-Teaser (D9):

Eckernförde

Image
Yachtcharter Eckernförde

Die beschauliche Schleswig-Holsteiner Hafenstadt Eckernförde liegt an der Ostsee in der Eckernförder Bucht.