Section 1
Übersicht

Das Seebad Warnemünde ist ein beliebtes Urlaubsziel für Strandurlauber und für Segler. Der Hafen am "Alten Strom" ist voll mit netten Kneipen und Restaurants

Yachtcharter Warnemünde

Bereisen Sie die Ostseeinseln - auf dem Wasserweg!

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Freizeit oder sogar den ganzen Urlaub auf der Ostsee verbrächten? Sie haben kein eigenes Boot? Nun, das ist kein Problem, denn dafür gibt es den Yachtcharter! Die Mecklenburger Bucht wäre ein perfekter Ausgangspunkt für einen Tag oder ein bis zwei Wochen auf See. Nehmen Sie Ihr Segelboot in Warnemünde bei Rostock und dem dortigen Yachthafen Marina Hohe Düne in Empfang und erkunden Sie die Ostseeküste vom Meer aus. Genießen Sie die beeindruckenden Landschaftsbilder. Sie werden überrascht sein, wie schön die Ostseeküsten aller anliegenden Länder sind. Auf der Ostsee zu segeln ist allen Seglern gestattet, die wenigstens den Sportbootküstenschifferschein (SKS) oder den alten - und nach wie vor gültigen - BR-Schein vorweisen können. Die Ostsee ist ein Binnenmeer und deshalb für Hobbysegler ein interessantes Revier und ein relativ ruhiges Gewässer. Sie kennen das Seebad Warnemünde noch nicht? Segeln Sie ab Warnemünde, denn auch der Hafen 'Alter Strom' an der Flussmündung der Warnow ist sehr beliebt und einer unserer Liegeplätze. Gönnen Sie sich vor dem Ablegen einen Bummel am Abend durch den Hafen und genießen Sie den Blick aufs Meer mit Sonnenuntergang von einem gemütlichen Platz in der Außengastronomie.

Sie können Ihr Segelboot an diversen Orten entlang der deutschen und dänischen Ostseeküste in vom Yachtcharter in Empfang nehmen. Das Segeln ab Warnemünde bietet sich an, weil das Seebad sehr zentral an der deutschen Ostseeküste liegt und Sie das Binnenmeer von dort aus in alle Richtungen erkunden können. Unsere Segelboote liegen entweder im Hafen 'Marina Hohe Düne' oder im Hafen 'Alter Strom'. Um eine Yacht zu chartern, suchen Sie sich diese online ihren Bedürfnissen entsprechend aus, reservieren die Segelyacht und schon wird die Buchung eingeleitet.
Gönnen Sie sich Ferien auf dem Meer, denn das Segeln und das Leben an Bord ermöglichen Ihnen grenzenlose Freiheit. Sie bestimmen, Sie entscheiden alles, was Sie tun möchten und wo Sie hin möchten. Sie sind der Skipper! Wie großartig, sich jeden Tag überlegen zu können, ob Sie der geplanten Route folgen wollen oder nicht doch lieber einen Nachmittag an Bord am Ankerplatz mit Sonnenbaden, Schwimmen vom Boot aus und Lesen verbringen möchten. Leben Sie in Ihrem Urlaub völlig frei und unabhängig. Das tut jeder Seele gut und macht glücklich. Entweder für ein ganzes Wochenende oder für eine Woche beziehungsweise so lange, wie Sie buchen möchten.

Die Buchung und die Übernahme Ihrer Yacht

Sehen Sie sich unser Angebot an Yachten online an. Achten Sie auf die Unterschiede, denn jedes Boot ist anders. Sie liegen nicht nur in deutschen Häfen entlang der Ostsee, sondern sind auch in dänischen Häfen buchbar. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Yacht darauf, dass das Boot alle Bedürfnisse Ihrer Segelcrew erfüllt. So sollten vor allem genügend Schlafplätze vorhanden sein. Über das Datenblatt jeder Yacht können Sie kontrollieren, ob Ihr Wunschtermin noch frei ist. Mit einem Klick und der Eingabe Ihrer Daten fragen Sie beim Yachtcharter Ihren Wunschtermin offiziell an und reservieren die Yacht.

Alles Weitere können Sie online oder noch besser telefonisch mit dem Yachtcharter in Erfahrung bringen. Die Webseite erklärt Ihnen den genauen Buchungsvorgang sowie den Ablauf der Yachtübergabe.
Das Chartern einer Yacht ist nicht jedem geläufig. Zudem übernehmen Sie mit der Übergabe die Verantwortung für eine in der Regel teure Segelyacht. Deshalb ist der Übergabetermin für Sie bedeutungsvoll! Sie sollten als Verantwortlicher - und gegebenenfalls gemeinsam mit dem Skipper - alles persönlich in Augenschein nehmen. Fragen Sie bei allem, was Ihnen nicht vertraut ist, unbedingt den Eigentümer nach dem Gebrauch und der Handhabung. Wenn Ihnen bei der Übergabe oder im Laufe Ihres Segeltörns entgegen aller Wahrscheinlichkeit Mängel auffallen, melden Sie diese bitte sofort beim Yachtcharter. Solange Ihnen keine gravierenden Mängel auffallen, die das Lichten des Ankers verzögern, beginnt direkt nach der Übergabe Ihr Segelurlaub.

Die Routenplanung - einige Anregungen für schöne Segeltörns

Yachtcharter bedeutet, dass Sie das Boot selbst steuern - und Ihre Route selbst planen müssen. Beginnen Sie mit der Planung, sobald Sie von uns die Buchungsbestätigung erhalten haben. Zur Planung benötigen Sie unbedingt eine Seekarte der Ostsee, aus der Sie Entfernungen sowie die möglichen Häfen zur Übernachtung und alle Ankerplätze entnehmen können. Segeln ab Warnemünde bei Rostock aus den Häfen 'Marina Hohe Düne' oder 'Alter Strom'. Das Segeln ab Warnemünde bietet Ihnen viele Möglichkeiten für kurze und lange Segeltörns. Haben Sie Ihr Segelboot für ein Wochenende gebucht, dann könnten Sie zwei Tagestouren machen. Beispielsweise bis nach Kühlungsborn im Westen von Rostock oder bis auf den Darß im Osten. Das Seebad Hiddensee ist ein beliebter Ferienort und perfekt für einen Tagestörn. Vielleicht möchten Sie auch einfach eine ganze Woche lang Tagestörns machen. Dann vergessen Sie nicht, auch einen Törn am Abend zu unternehmen, denn die Sonnenuntergänge sind auf dem Meer besonders schön zu beobachten. Auf längeren Segeltörns von ein bis zwei Wochen können Sie mit Ihrer Segelyacht bis auf die dänischen Inseln segeln und diese auch umrunden - sofern Sie die Tour zeitlich exakt planen. Für diese Reisen auf dem Boot eignen sich als Ziele beispielsweise in Dänemark die Inseln Møn (dt. Moen) oder Fyn (dt. Fünen).

Was muss mit an Bord - halten Sie es schlicht und einfach

Nehmen Sie nur das Nötigste an Kleidung mit. Wichtig sind Schwimmwesten sowie wirklich wind- und wetterfeste Kleidung. Achten Sie auf schnell trocknende und wärmende Kleidung, die möglichst wenig wiegt. Generell ist es wichtig, dass alle Dinge aus Stoff schnell gewaschen und getrocknet werden können. Eine besondere Regel gilt für alle Schuhe (inklusive der Gummistiefel) an Bord, denn diese dürfen nur weiße oder helle Sohlen haben. Das gilt für jeden Segler auf jedem Boot weltweit. Für den Landgang sollten Sie möglichst ein anderes Paar Schuhe benutzen als an Bord.
Sie können unter anderem die Bettwäsche zu Hause lassen, wenn Sie Schlafsäcke benutzen. Diese sind schnell zu reinigen oder zu waschen und zu trocknen. Außerdem vermeiden Sie den direkten Kontakt mit Bettmatratzen, die Sie nicht kennen. Planen Sie zudem wärmende Decken für kühlere Tage ein, außerdem natürlich ausreichend Proviant, Sonnenschutz, Mineralwasser und eine Reiseapotheke beziehungsweise einen Sanitätskasten. Generell bietet jede Yacht eine gewisse Grundausstattung an. Diese können Sie bei der Buchung in den Details zum Boot und seiner Ausstattung einsehen und Ihre Dinge daran anpassen.

Übernachtungen buchen?

Das Schöne bei einem Segeltörn ist (auch beim Yachtcharter), dass Sie auf dem Boot übernachten können und keine zusätzlichen Übernachtungen an Land buchen müssen. Das macht unter anderem die eingangs beschriebene Freiheit und Unabhängigkeit aus. Nutzen Sie die in der Seekarte eingezeichnete Ankerplätze oder legen Sie in einem Hafen an. Dort müssen Sie sich beim Hafenmeister anmelden und auch eine Gebühr für den Liegeplatz entrichten.

Segeln bei Nacht - kennen sie die Lichtzeichen?

Achten Sie bei der Planung Ihres Segeltörns auf die Seemeilen und berechnen Sie die Zeit, die Sie ungefähr benötigen. Andernfalls kann es passieren, dass am Ende des Törns zu wenig Zeit für eine pünktliche Abgabe des Boots bleibt. Dann müssten Sie in der Nacht segeln. Das sollten Sie nur dann tun, wenn Sie sich hundertprozentig mit den Lichtzeichen auf See auskennen. Sie brauchen Erfahrung im Segeln bei Nacht und es ist für einen allein sehr anstrengend. Sie sollten Nachtfahrten unbedingt vermeiden, wenn Ihre Crew keine Erfahrung hat und Sie sich nicht gegenseitig ablösen können. Es lohnt sich daher, die Route vorab sehr gründlich zu planen.

Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

 

Kontakt

PCO - Privat Charter Ostsee GmbH
Teplitzer Allee 16-18
24146 Kiel
Telefon: 0431-7197970
Fax:     0431-7197973
E-Mail info@pc-ostsee.de

Geschäftsführer:
Uwe Heidebrunn und Rolf Brezinsky
AmtsG Kiel: HRB 5614
UST. ID-Nr.: DE214698425