CM-Headline:

Augustenborg Yachthafen

CM-Image-Slider:
CM-Text-Default:

Der Yachthafen Augustenborg liegt an der Südseite der dänischen Insel Alsen in einer idyllischen Bucht, eingerahmt von Hügeln, einem Schloss und einer Waldlandschaft.

CM-Text:

Für Segler ist Augustenborg in Dänemark sehr interessant, denn vom dortigen Yachthafen aus sind herrliche Törns auf der Ostsee, insbesondere in der "Dänischen Südsee" möglich.

Augustenborg ist eine kleine nette Stadt mit einem wunderbaren Yachthafen auf Alsen, zwischen Sonderborg und Nordborg im kleinen Belt.

Besuchern ist vor allem durch das prachtvolle Schloss Augustenborg bekannt. Das denkmalgeschützte Gebäude gehört zu den schönsten Schlössern barocker Bauart in Europa und auch die gepflegten Parkanlagen sind einen Besuch wert. Schon der dänische Dichter Hans Christian Andersen liebte den Schloßpark direkt am Hafen und er saß stundenlang unter den schattenspendenden Linden und schrieb an seinen Märchen.

Wunderschön ist die Schlosskirche von Augustenborg, die bis heute als Kirche für die kleine Gemeinde genutzt wird. Auch wenn die zwischen 1770 und 1776 erbaute Kirche schlicht gestaltet ist, so macht sie doch auf jeden Besucher einen großen Eindruck.

Der Yachthafen Augustenborg verfügt über ca. 210 Liegeplätzen mit Strom und Wasseranschluss. Bei einer Wassertiefe von 1,50 m bis 2,50 m.

Position: 54° 56,58´N  09° 52,11´E

Anfahrt mit Pkw

Augustenborg liegt von der Deutschen Grenze in Flensburg ca. 1 Stunde Autofahrt entfernt. Über die A7 bis Flensburg, dann kurz hinter der Grenze Richtung Sonderburg. Von Sonderburg etwa 20 Minuten über die Insel Richtung Augustenborg.

Bahn

Bis Bahnhof Flensburg und dann weiter mit dem Bus über Sonderburg nach Augustenborg www.bahn.de

Flughafen

Der nächsten Flughäfen: Hamburg oder Sonderburg/Dänemark

Parkmöglichkeiten

Zum Be- und Entladen können Sie mit dem Pkw in unmittelbarer Nähe der Stege halten. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden

CM-Map:
AAA

Yachten in Augustenborg Yachthafen

Gatsby

Baltic 51 in Augustenborg

Kojen: 
10
Segel: 
normales Groß
Kabinen: 
4
Länge ü. a.: 
15.54 m
Baujahr: 
1989