Section 1
Übersicht

Stockholm, das "Venedig des Nordens“, fasziniert mit vielen Sehenswürdigkeiten und einzigartiger, skandinavischer Lebensqualität.

Yachtcharter Stockholm

Stockholm – Urlaub in der Stadt der 30.000 Inseln

Wer sich zu einem Trip nach Stockholm aufmacht, sollte sich ausreichend Zeit nehmen und ein paar Tage für den Aufenthalt einplanen. Die schwedische Hauptstadt, mit rund 980.000 Einwohnern auch die größte Metropole des Landes ist gleichzeitig Königssitz und Standort des Parlaments. Die Stadt ist der Mittelpunkt einer Insel- und Seenlandschaft, den Stockholmer Schären, einer Ansammlung von rund 30.000, meist unbewohnten Inseln und Inselchen. Doch nicht nur das Insel-Hopping ist bei vielen Reisenden äußerst beliebt. Auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, eine außergewöhnliche Altstadt sowie die einzigartige Natur laden zu interessanten und abwechslungsreichen Exkursionen ein. Und wer nach einem aufregenden Tag eine kulinarische Stärkung benötigt oder sich am Abend in Bars und Clubs entspannen möchte, findet dazu umfangreiche Möglichkeiten.

Gamla Stan –  die Altstadt mit außergewöhnlichem Flair

Die mittelalterliche Altstadt Gamla Stan (schwedisch: Gamla Staden) ist ein absoluter Hotspot in Schweden und sollte unbedingt in die Reiseplanungen mit aufgenommen werden. Der historische Stadtkern ist gewissermaßen der Ursprung von Stockholm, denn von dort aus entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte die schwedische Hauptstadt zu einer echten Metropole. Heute verbindet der Gamla Stan, der auf der Insel Stadsholmen liegt, den südlichen Ortsteil Södermalm mit dem nördlichen Stadtteil Norrmalm. Prägend für die Altstadt sind auch die zahlreichen Brücken, die sich wie ein dichtes Netz über den Gamla Stan spannen. Mit der Norrboro können die Reisenden zugleich auch die älteste erhaltene Steinbrücke Schwedens bestaunen. Auch Shoppingfreunde kommen im historischen Kern von Stockholm schnell auf ihre Kosten. Neben den typischen Touristen-Souvenirs wie Schwedenfahnen oder Plüsch-Elchen, findet man in den kleinen Geschäften entlang der Köpmangatan und der Österlånggatan echte traditionelle schwedische Handwerkskunst, aber auch einige Kuriositäten. Die engen Gässchen sind vor allem in den Sommermonaten sehr gut besucht. Aufgrund des geringen Platzangebots finden die Besucher vielerorts keine Außenterrassen, auf denen man bei einem erfrischenden Getränk gemütlich Platz nehmen kann. Vielmehr öffnen Cafés und Restaurants ihre großen Fensterfronten, sodass die Gäste mit ausreichend frischer Luft versorgt sind.

Attraktive Sehenswürdigkeiten in Stockholm – ein Muss

Das Venedig des Nordens, so wird Stockholm aufgrund der unzähligen Seen und Brücken gerne bezeichnet, hält für seine Gäste jede Menge attraktiver Must Sees bereit. Weit oben auf der Beleibtheitsskala der Besucher steht das Vasa-Museum, das das weltweit einzig erhaltene Kriegsschiff, die Vasa, aus dem 17. Jahrhundert beherbergt. Das Schiff war im Jahr 1628 zu seiner Jungfernfahrt aufgebrochen, sank aber bereits nach wenigen Metern. Ca. 25 Millionen Gäste jährlich wollen sich diesen Schatz, der auf der Insel Djurgården zu bestaunen ist, nicht entgehen lassen. Auf dieser Insel befindet sich das Junibacken, das größte und beliebteste Kindermuseum Schwedens. Die Gäste werden hier in die Welt von Pipi Langstrumpf oder Karlsson auf dem Dach entführt. Vor allem die Herzen der Kleinsten werden in der Villa Kunterbunt höherschlagen. Darüber hinaus gibt es aber noch weit mehr in Stockholm zu bestaunen wie zum Beispiel

  • Das Abba-Museum auf der Insel Djurgården
  • Drottingholm Palast auf der Insel Lovön – Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie
  • Globen Arena – Wahrzeichen von Stockholm
  • Fjällgatan – Straße mit einem einzigartigen Blick auf die Skyline von Stockholm
  • Schloss Gripsholm
  • Freilichtmuseum Skansen
  • Szeneviertel von Södermalm
  • Gefängnisinsel Langholmen

Shopping und Nightlife in Stockholm

Shopping ist in Stockholm immer angesagt. Die schwedischen Fashionistas zeigen sich gerne trendig und in den neusten Looks. Dieses Modebewusstsein spiegelt sich natürlich auch in der schwedischen Hauptstadt wieder. In Södermalm, Östermalm und Norrmalm reihen sich schicke Luxus-Boutiquen, Designer-Shops aber auch Geschäfte mit bezahlbarer Mode und tollen Accessoires aneinander. Ein wahres El Dorado für Damen und Herren, denn viele der Shopping-Paläste haben an 7 Tagen der Woche geöffnet. Zu den sicherlich größten Highlights für Gourmets zählt sicherlich das Restaurant „Gondolen“. Hier gibt es kulinarische Hotspots in einem „schwebenden Raumschiff“ in luftiger Höhe. Wer nach einem gediegenen Abendessen und einem aufregenden Shoppingerlebnis den Tag mit Freunden ausklingen lassen möchte, findet in der schwedischen Metropole hinlänglich Gelegenheit dazu. Wie wäre es beispielhaft mit einem Partyevent im Opernhaus oder mit coolen Drinks auf einer der zahlreichen Terrassen, auf denen sich hin und wieder auch die Promis gerne vergnügen? Wer den Glamour und Luxus der Reichen und Schönen erleben möchte, ist auf dem Stureplan genau richtig. Hier trifft sich die Crème de la Crème – sehen und gesehen werden. Rock and Roll, Bohème oder Elektro-Pop gibt es in den Clubs auf Södermalm ohne Ende. Deutlich beschaulicher geht es in den kleinen und persönlichen Szenekneipen in der Gamla Stan zu.

Segeln und andere Aktivitäten in Stockholm

Aufgrund seiner einzigartigen Lage sowie den scheinbar endlosen Inseln und Inselchen bietet Stockholm natürlich für Wassersportfreunde unzählige Gelegenheiten, ihrem individuellen Vergnügen nachzugehen. Beliebte Outdoor-Aktivitäten sind unter anderem

  • Water Racing – Sightseeing-Tour vom Wasser aus
  • Kitesurfen
  • Kajak
  • Paddeln

Für Segelfreunde erweisen sich spannende Törns durch Stockholms Schärengarten als wahres El Dorado. Das einzigartige Segelparadies ist durchaus auch für eine erfahrene Crew eine Herausforderung. Die Tour führt bei durchweg guten Segelbedingungen durch tausende, von Felsen umsäumten, kleinen Inselchen. Dennoch lohnt sich eine kurze Stippvisite auf eines der wenigen bewohnten Eilands durchaus. Die Bewohner der typischen rotweißen Häuschen begrüßen die Gäste mit einer leckeren Erfrischung und freuen sich auf einen kurzen Plausch mit den Seglern. Rund um den Schärengarten befinden sich, zumindest auf den etwas größeren Inseln, geschützte Yachthäfen, in denen man nach einem aufregenden Tag auf See wieder Kraft für die nächste Herausforderung tanken wird.

 

Kontakt

PCO - Privat Charter Ostsee GmbH
Teplitzer Allee 16-18
24146 Kiel
Telefon: 0431-7197970
Fax:     0431-7197973
E-Mail info@pc-ostsee.de

Geschäftsführer:
Uwe Heidebrunn und Rolf Brezinsky
AmtsG Kiel: HRB 5614
UST. ID-Nr.: DE214698425