Section 1
Übersicht
Das Ostseeheilbad Grömitz liegt am Nordwestrand der Lübecker Bucht. Der Hafen des Ortes wurde bereits in den Sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts gebaut und gerade modernisiert.

Der ehemalige Fischerort Grömitz hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem beliebten und authentischen Seebad an der Ostseeküste entwickelt.
In Grömitz, mit ca. 7.200 Einwohnern finden sich neben vielen Möglichkeiten des Vergnügens und der Lebendigkeit auch die Weite und die Ruhe der Ostsee-Küstenregion.

Ein Highlight des Ostseebades ist die Seebrücke, mit 398 m eine der längsten in Deutschland.
Entlang der Promenade gibt es diverse Cafe´s, Restaurant´s, Geschäfte und Boutiquen.
Neben dem Seglerparadies auf der Ostsee vor Grömitz ist der nebenan liegende Walkyriengrund (eine natürliche Sandbank) ein beliebtes Gebiet für Sportangler.